Besonderheiten von VDE-Zangen

VDE Zeichen

Sie sind für ihre rot, gelben Griffe bekannt und jeder Handwerker kennt sie: Die VDE – Zangen. Doch was zeichnet sie von gewöhnlichen Zangen ab? Was macht sie so besonders? Und was sollte beachtet werden?


Hol dir jetzt deinen Gutschein für das 13 tlg. PRESCH Innensechskantschlüssel Set. GRATIS zu jeder Amazon.de Bestellung ab 17€ von PRESCH Werkzeugen.

13 teiliges Innensechskantset inklusive Kugelkopf für bis zu 30° Neigung

Alle Standardgrößen in einem Set inkl. praktischer Halterung 


Der Einsatzbereich

Die VDE – Zangen werden hauptsächlich im Bereich der Elektronik verwendet. Dazu zählen Handwerkertätigkeiten, wie beispielsweise die Installation von Elektrogeräten (wie ein Herd in der Küche) oder die Verlegung von Stromkabeln für Lichtschalter.

Allerdings sollte es vermieden werden die Zange für grobe Maschinenarbeit zu verwenden, da durch diese Tätigkeit Beschädigungen an der Isolierung entstehen könnten.

Was bedeutet VDE?

Dies ist das Kürzel von „Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik“. Elektrikerzangen müssen einer gewissen Norm entsprechen, dem sogenannten DIN-Norm, was der Verband überprüft. Das Kürzel beweist, dass die Zangen auf Qualität, perfekte Isolierung und Arbeitstauglichkeit überprüft wurden.

Warum ist das wichtig?

Ein Elektriker ist bei seiner Arbeit auf zuverlässiges Werkzeug angewiesen, da sie auf Grund von Stromanschlüssen einer eventuellen Lebensgefahr ausgesetzt sind. Die VDE-Zangen, die den nötigen Isolierschutz aufweisen, sind dabei undenkbar und bieten eben jenen Schutz, den ein Elektriker benötigt! Daher sollte bereits beim Kauf darauf geachtet werden, ob sich auf der Zange eine entsprechende Kennzeichnung befindet. Dies wäre in dem Fall DIN EN 60900, ebenso wie das dreieckige VDE Logo.

Regelmäßige Kontrolle!

Auch das beste Werkzeug zeigt irgendwann Gebrauchsspuren. Das bleibt auch bei den qualitativen VDE-Zangen nicht aus. Jedoch ist hier eine Schädigung an der Isolierung lebensgefährlich, bereits ein Riss kann ausreichen. Daher ist es unverzichtbar regelmäßig, am besten direkt nach Gebrauch, die Zange zu überprüfen. Gegebenenfalls die Griffe austauschen oder die Zange ganz ersetzen.

Sind die Zangen mit roten Griff untauglich?

Nein. Die VDE-Zangen mit rotem Griff stammen aus vergangen Produktionen. Solange diese nicht beschädigt sind und ein entsprechendes Prüfsiegel aufweisen, können sie ebenso sicher genutzt werden. Die Rot-gelben Griffe wurden eingeführt, um sich von den „normalen“ Zangen abzuheben. Heute gilt diese Farbkombination als ein Merkmal, welches viele Hersteller gebrauchen.

Weitere Vorteile der VDE – Zange

Abgesehen von den bisher genannten Punkten, weisen die Zangen noch weitere Vorteile auf:

  • Haltbarkeit/Qualität durch bessere Verarbeitung
  • Zusätzliche Besiegelung (Atramentieren/Phospatieren, meist als Haftgrund gedacht für eine Lackschicht)
  • Ergonomischer Handgriff
  • Vielseitiger Einsatzbereich
  • Umfangreiches Sortiment
  • Abgleitschutz

Am bedeutsamsten wäre bei der Aufzählung der Abgleitschutz, der sich in der Richtung des Zangenkopfes befindet. Dadurch wird ein Abrutschen verhindert, sowie ein möglicher Funkenüberschlag.


Hol dir jetzt deinen Gutschein für das 13 tlg. PRESCH Innensechskantschlüssel Set. GRATIS zu jeder Amazon.de Bestellung ab 17€ von PRESCH Werkzeugen.

13 teiliges Innensechskantset inklusive Kugelkopf für bis zu 30° Neigung

Alle Standardgrößen in einem Set inkl. praktischer Halterung