Wofür sind die farbigen Punkte auf der Crimpzange?

Crimpzange farbige Punkte auf Backen

Was ist eine Crimpzange überhaupt?

Die Crimpzange ist ein Utensil aus dem Bereich der Elektrotechnik und wird verwendet, um die Enden zweier Kabel zusammen zu quetschen und so eine starke Verbindung zu erzeugen. An Stellen, die nicht genug Platz für ein ganzes Verbindungsstück für mehrere Kabel bieten, findet diese Zange ihre Anwendung. Die meisten Crimpzangen lösen sich erst, wenn beide Elemente fest „vercrimpt“ wurden, daher bietet dieses Werkzeug ein hohes Maß an Sicherheit. Darüber hinaus wird dem Benutzer die Verwendung durch farbige Punkte erleichtert

Wofür sind die farbigen Punkte?

Die farbigen Punkte, welche meist auf der Seite und an der Spitze der Zange zu finden sind, dienen der Markierung verschiedener Breiten.

Somit ist es einfacher zu bestimmen, welches Loch für das jeweilige Kabel verwendet werden muss. Sie dienen als Indikatoren, sodass etwa manuelles Nachmessen unnötig ist. Es wird nach verschiedenen Querschnittsdurchmessern der Kabel unterschieden. Die gängigsten Einteilungen sind:

  • rot 1,5 mm²
  • blau 2,5 mm²
  • gelb 4 mm²

Die Größen der roten und blauen Markierung werden meistens im Handwerk benötigt. Man verwendet diese Größen für einfache Kabel in kleineren, technischen Geräten oder in größeren, wie Autos und dergleichen. Die gelb-markierte Größe findet verhältnismäßig seltener Anwendung, da man bei Kabeln, die eine höhere Spannung aushalten sollen, oft auf weitaus größere Varianten als die 4 mm²-Edition zurückgreift. Die genauen Maße, die durch die jeweilige Farbe gekennzeichnet werden, können je nach Modell und Hersteller der Crimpzange abweichen.
Insgesamt geben die Punkte also lediglich die Breite des jeweiligen Lochs an und erleichtern damit die Bedienung der Zange.